Zutaten

  • 400 g Backmarzipan
  • 150 g zimmerwarme Butter
  • 3 Eier
  • 180 g Mandelmehl
  • 35 g brauner Zucker
  • 1,5 g Salz
  • 1 Esslöffel Vanillezucker
  • 2 Teelöffel Kardamom
  • Hagelzucker zum Bestreuen als Dekoration beim Backen.

Glutenfreier Apfelkuchen

Glutenfreier Apfelkuchen. Backe einen Apfelkuchen mit einigen Äpfel aus deinem Garten!

Das dessert

    Befolge diese Schritte:

  1. Rührschüssel und Rührbesen in die Assistent einsetzen

  2. Zimmerwarme Butter mit Backmarzipan und braunem Zucker für 3-5 Minuten verquirlen.

  3. Jeweils 1 Ei hinzugeben und bei mittlerer Geschwindigkeit verquirlen.

  4. Mandelmehl, Salz und Vanillezucker hinzugeben und 1-2 Minuten verquirlen, so dass alle Zutaten miteinander vermischt sind und dann den Teig in eine gefettete und mit Semmelbröseln ausgestreute Backform geben, die etwa 20-23 cm groß ist.

  5. Äpfel in dünne Scheiben schneiden (damit sie nicht zu dunkel werden, kannst du ein wenig Zitronensaft dazugeben).

  6. Drücke nun die Apfelscheiben kreisförmig in den Teig, so dass der ganze Kuchen wie eine Rose geformt ist.

  7. Mit frisch gemahlenem Kardamom und ein wenig Hagelzucker bestreuen.

  8. Bei 165 °C (329 °F) ca. 35-40 Minuten backen oder bis der Kuchen durchgebacken ist.

  9. Hält sich saftig für mehrere Tage, wird aber gerne etwas lauwarm zusammen mit Vanillesoße oder Eis gegessen.