Zutaten

  • 50 g Hefe
  • 500 ml milch
  • 210 g Gerstenmehl
  • 210 g Kiefernrindenmehl, gesiebt
  • 180 g mehl
  • 2 TL salz

Knäckebrot

Knäckebrot ist ein wesentlicher Bestandteil des schwedischen Sommers. Und es ist ganz einfach es selber herzustellen.

Brot

    Zubereitung

  1. Die Hefe in lauwarmer Milch auflösen.

  2. Die Schüssel, den Teigabstreifer und den Teigroller auf die Assistent setzten.

  3. Weiche Butter, Salz und den größten Teil des Mehls hinzufügen.

  4. Den Deckel aufsetzen und eine halbe Stunde gehen lassen.

  5. Den Backofen auf 250°C vorheizen.

  6. Den Teig auf eine bemehlte Fläche geben und in 20 Stücke teilen. Zu Brötchen formen und mit einem Küchentuch abdecken.

  7. 2 Brötchen zu runden Knäckebroten ausrollen und auf ein Backblech mit Backpapier legen. Mit einer Keksform o.ä. runde Löcher in die Mitte des Brotes stechen.

  8. Auf mittlerer Schiene für 6-8 Minuten oder bis sie etwas Farbe haben backen.

  9. In der Zwischenzeit zwei neue Knäckebrote ausrollen und anschließend backen.

  10. Knäckebrote abkühlen lassen.