• Garantie von 7 Jahren
  • 1500 Watt Motor
  • Hohe Kapazität
Diese köstliche, mit Ricotta und Spinat gefüllte Lasagne, wird mit frischen Lasagneblättern zubereitet und mit einer Tomatensauce verfeinert

Zutaten

Nudelteig

  • 500 gram Hartweizenmehl (alternativ 250 g Weizenmehl Type 405 und 250 g Hartweizengrieß)
  • 7 eier
  • 50 ml neutrales Speiseöl (3,5 EL)

Tomatensauce

  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Teelöffel getrockneter Thymian
  • 1 Teelöffel getrocknetes Basilikum
  • ½ Teelöffel Cayennepfeffer
  • 3 Esslöffel Tomatenmark
  • 1 Esslöffel Weißweinessig
  • 400 g passierte Tomaten
  • 100 g Wasser
  • 1 Esslöffel Honig oder 1 Teelöffel Zucker
  • Salz und schwarzer Pfeffer
  • 20 g frisches Basilikum

Bechamel

  • 3 Esslöffel Butter
  • 3 Esslöffel Butter
  • 500 g Milch
  • 100 g Sahne
  • ½ Teelöffel Salz
  • 1 ml weißer Pfeffer
  • ½ Teelöffel Piment

Ricotta with spinach filling

  • 200g ricotta
  • 200 g fresh spinach leaves
  • ½ tsp salt
  • Black pepper
  • 120 g grated cheese

Vegetarische Lasagne

Diese köstliche, mit Ricotta und Spinat gefüllte Lasagne, wird mit frischen Lasagneblättern zubereitet und mit einer Tomatensauce verfeinert

Folge diesen Schritten

    Befolgen Sie diese Schritte

  1. Die Schüssel, den Teigabstreifer und die Rührwalze auf die Assistent setzen. Das ganze Mehl in die Schüssel geben und die Assistent auf niedriger Drehzahl starten. Nach und nach jeweils ein Ei hinzugeben. Das Öl hinzugeben und dem Kneten eventuell durch mehrmaliges Ziehen des Arms in die Mitte der Schüssel ein wenig nachhelfen. Den Arm mit der Rührwalze 2–4 cm entfernt vom Schüsselrand fixieren, wenn der Teig Form anzunehmen beginnt. Den Teig mindestens 8 min durchkneten. Mit dem Timer arbeiten. Den Teig aufs bemehlte Backbrett legen und noch etwas weiter kneten. Den Teig mindestens 30 min im Kühlschrank ruhen lassen.

  2. Beginnen Sie mit der Tomatensauce. Zwiebel und Knoblauch hacken und in einer Pfanne mit Olivenöl dünsten, bis die Zwiebel glasig ist. Tomatenmark, Gewürze und Essig hinzufügen und eine Minute köcheln lassen. Passierte Tomaten, Wasser und Honig hinzufügen, umrühren und bei mittlerer Hitze etwa 30 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen. Frisches Basilikum unterrühren

  3. Die Bechamel anrühren. Die Butter in einem Topf schmelzen, das Mehl hinzufügen und etwa 30 Sekunden lang unter ständigem Rühren rühren. Die Hälfte der Milch hinzugeben und mit dem Schneebesen verrühren, bis eine glatte Konsistenz entsteht. Die Hitze reduzieren und die restliche Milch mit Sahne, Salz, weißem Pfeffer und Piment hinzufügen. Mit dem Schneebesen weiterschlagen, bis die Masse cremig ist. Vorsichtig sein, damit nichts anbrennt.

  4. Alle Zutaten für die Ricotta-Füllung mischen.

  5. Die Ankarsrum auf die Seite legen und mit dem Lasagna-Nudelroller zusammensetzen. Den Nudelteig in kleinere Stücke teilen und jedes Stück zu einer ca. 2 mm dicken und maximal 8 -10 cm breiten Platte ausrollen. 8 - 10 cm breit. Die Ankarsrum auf niedriger Stufe starten und die Nudeln in den Lasagne-Roller einführen. Beginnen Sie in der dicksten Position, so dass die Lasagneblätter immer dünner werden. Lassen Sie die Lasagneblätter auf einem feuchten Handtuch ruhen, damit sie nicht austrocknen, und schneiden Sie sie mit einer Schere in Blätter, die für Ihre ofenfeste Backform geeignet sind.

  6. Den Ofen auf 180°C vorheizen. In der Auflaufform zuerst eine Schicht Tomatensauce und Béchamel, dann Nudelblätter, dann eine Schicht Ricotta-Füllung und dann Nudelblätter, wiederholen und mit etwas Tomatensauce und Béchamel und geriebenem Käse bedecken.

  7. Etwa 20 bis 25 Minuten backen (ohne Deckel).

Loading