Zutaten

  • 500 ml Milch
  • 50 g Hefe für süßen Teig
  • 1 g Saffran
  • 1 TL Zucker
  • 200 g weiche Butter
  • 1 TL Salz
  • 180 g Zucker
  • 840 g Mehl

Füllung:

  • 200 g Mandelmus
  • 100 g Butter
  • 2 EL Puderzucker
  • 2 TL Vanille Zucker

Zum bestreichen und dekorieren:

  • 1 Ei
  • 70 g gemahlene Mandeln
  • 60 g Puderzucker

Luxuriösen Safranbrötch

Bei Ankarsrum lieben wir diese Zeit des Jahres. Wir feiern nach schwedischen Brauch, das Luciafest mit diesen luxuriösen Safranbrötchen.

Brot

    ZUBEREITUNG

  1. Die Assistent mit der Schüssel, Rührwalze und dem Teigabstreifer zusammenstellen.

  2. Die Hefe in der Schüssel zerbröseln und mit der Milch verrühren.

  3. Safran mit 1 g Zucker mahlen und unter die Teigflüssigkeit mischen.

  4. Butter, Salz, Puderzucker und fast das gesamte Weizenmehl dazugeben, etwas für das Backblech aufsparen. - Zeitschaltuhr für 10 Minuten einstellen. Gärdeckel aufsetzen und den Teig auf doppelte Größe aufgehen lassen, ca. 40 Minuten.

  5. Während der Teig aufgeht, die Mandeln reiben und mit Butter, Zucker und Vanillezucker vermischen.

  6. Den Teig auf ein leicht bemehltes Backblech zu einem großen Rechteck ausrollen, die Füllung aufstreichen und längsseitig falten.

  7. Etwa 2 cm lange Streifen schneiden. Safranbrötchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech legen.

  8. Mit einem Küchentuch abgedeckt 30 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 250 ° C vorheizen.

  9. Brötchen mit geschlagenem Ei bestreichen und mit Mandeln und Puderzucker bestreuen.

  10. Auf mittlerer Schiene 6-8 Minuten backen, bis die Brötchen goldbraun sind.

  11. Auf einem Gitterrost unter einem Küchentuch abkühlen lassen.